AK Altenarbeit

AK BesprechungDer Arbeitskreis Altenarbeit ist interdisziplinär zusammengesetzt. Die Mitwirkenden sind:
Träger der stationären Einrichtungen der Altenhilfe, ambulante Pflegedienste , ambulant betreute
Wohngemeinschaften für Demenzerkrankte, Pflegekassen, soziale Dienste der Krankenhäuser, Pflegekoordination der Stadt Gelsenkirchen, städtische Beratungsstelle Pflege, Alter, Demenz und Wohnraumanpassung (PFAD), Infocenter Generationennetz, Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen/proDem e.V., Pflegeberatung für privat Versicherte, Ärzte.

Aufgaben

  • Austausch und Vernetzung
  • Gestaltung der Altenhilfe
  • Initiieren von Maßnahmen und Projekten

Unterarbeitskreise

  • Lobby für die Pflege
  • Bündnis gegen Fixierung
  • Demenz
  • Entlassmanagement / Überleitung
  • Gesundheitsförderung, Personalentwicklung, Fortbildung für Beschäftigte in der Pflege
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ziele

  • Strukturen, die ein gutes Älterwerden je nach persönlichen Bedarfen ermöglichen (Teilhabe, Unterstützung, Selbstbestimmtheit)
  • Ein breitgefächertes Angebot der Leistungen
  • Bedingungen, die den Pflegeberuf wieder attraktiv machen
  • Konstruktives Miteinander der Beteiligten

Sprecher/innen des AK Altenarbeit und Kontakt

N.N.
Anschrift
E-Mail
Telefonnummer